Fokus auf außergewöhnlicher Leistungsfähigkeit

Angesichts seiner Erfahrung im Ausstellungsdesign ist es nicht weiter verwunderlich, dass der Designer Bruce Burdick dramatische Wirkungen zielgerichtet einsetzt. Seine Burdick Group Tische sind das perfekte Beispiel dafür. Er bezeichnet sie als „Werkbänke für die Geschäftsleitung“. Die Tische verdeutlichen seine Überzeugung, dass Tische mit dem gleichen Hochleistungsanspruch entworfen werden sollten wie maßgefertigte Golfschläger oder leistungsstarke Autos.

Eine Linienzeichnung, die die verschiedenen für Burdick Group Tables verfügbaren oberen Formen zeigt.

Das Burdick Group System, Burdicks erstes Projekt für uns, umfasst eine einzigartige Auswahl an Arbeitsflächen, Dokumentenablagen, Aufbewahrungselementen und Halterungen für elektronische Geräte. Alle Komponenten können so angeordnet werden, dass die Konfiguration der jeweiligen Arbeitsweise optimal entspricht. Das System wird in zahlreichen verschiedenen Größen und Konfigurationen angeboten und kann bei veränderten Arbeitsanforderungen modifiziert und erweitert werden.

Es ist kein Wunder, dass Burdicks Design große Aufmerksamkeit auf sich zog und mit Preisen ausgezeichnet wurde. 1980 wurde die Burdick Group mit dem Designpreis des Institute of Business Designers und dem der Industrial Designers Society of America ausgezeichnet. Im darauffolgenden Jahr führte das Time-Magazin das Burdick Group System in der Liste des besten Industriedesigns des Jahres 1981. Heute gelten die Tische als moderne Klassiker. Sie sind immer noch höchst leistungsfähig, ziehen immer noch Blicke auf sich und sind immer noch äußerst begehrt.

Ein ovaler Burdick-Tisch mit Glasplatte, der als Esstisch dient und vom schmalen Ende aus betrachtet wird.

„Wir suchen nach dem ‚passenden Teil‘, der Eignung von Dingen und ihren Bestandteilen, der inhärenten Lösung, die im Problem selbst liegt.“

Mehr über Bruce Burdick

Produktdesigner Bruce Burdick