Design von Sam Hecht und Kim Colin

Wireframe Sofagruppe

Graues dreisitziges Wireframe Sofa mit weißem Rahmen, aus einem Blickwinkel betrachtet.
 

Schlichte Raffinesse, modern und langlebig zugleich

Ein hellgraues Wireframe Dreisitzersofa, von vorne gesehen.

Wireframe Sofagruppe

Mit der Optik von Weichheit und dem Volumen in einem strengen Rahmen ist die Wireframe Sofagruppe ein Beispiel für ein immer wiederkehrendes Thema von Sam Hecht und Kim Colin: spannende Kontraste. Der Außenrahmen des Designs ist aus Stahldraht – einem Material, das aufgrund seiner Festigkeit und Haltbarkeit seit Langem für klassische Herman Miller-Designs eingesetzt wird. Der Stahldrahtrahmen umfasst die exakt geformten Kissen, die durch eine Federungstechnologie, die Herman Miller ursprünglich für das Gesundheitswesen entwickelt hat, zusätzlichen Komfort bieten.

 

Dieses vielseitige und leichte Sitzmöbelstück ist in verschiedenen Größen erhältlich. Es kann leicht verschoben werden, um die sich verändernden Anforderungen eines Raums – und der Menschen, die darin arbeiten und entspannen – zu erfüllen. Das Design von Hecht und Colin ist lässig, aber elegant, modern, aber dauerhaft und spiegelt somit unsere heutige Lebensweise auf wohlüberlegte Art wieder. Zur Auswahl stehen unterschiedliche Rahmenfarben mit verschiedenen Bezugsoptionen in den Ausführungen Zwei- oder Dreisitzersofa sowie Lounge-Sessel und Ottoman.

Profilansicht eines roten Wireframe-Klubsessel.
Wählen Sie, um ein Video darüber zu spielen, wie der formale Rahmen von Wireframe unterstützende und bequeme Sitzgelegenheiten bietet.

Produkte

0:36

Wireframe Sofagruppe

Ein strenger Rahmen wird vor Ihren Augen ganz weich.

Call to Action

Produkte  0:36

Wireframe Sofagruppe

Ein strenger Rahmen wird vor Ihren Augen ganz weich

„Alles muss angenehm sein: Die Optik, die Haptik, das Körpergefühl und wie man darin sitzt.“

Mehr über Sam Hecht und Kim Colin

Produktdesigner Sam  Hecht und Kim Colin