So intelligent, dass Sie darin tatsächlich besser nachdenken können

Das Design des Embody begann mit der Erkenntnis eines bislang ungelösten Problems: die fehlende physische Harmonie zwischen Mensch und Technologie. Wenn wir zu viel Zeit vor verschiedenen Geräten verbringen und nur unsere Finger bewegen, werden wir verspannt und müde, denn unsere Körper sind auf Bewegung ausgelegt. Dieses Problem wollten die Designer Bill Stumpf und Jeff Weber mit dem Embody lösen.

Ein neuer Maßstab

Mehr als 20 Ärzte und Experten für Biomechanik, Sehkraft, Physiotherapie und Ergonomie brachten sich mit ihrem Wissen in die Entwicklung dieses Stuhls ein. Deshalb hat der Embody im Bereich der ergonomischen Sitzmöbel einen neuen Maßstab hinsichtlich der Druckverteilung, natürlichen Körperhaltung und Unterstützung gesunder Bewegungen gesetzt.

Seitenansicht eines blauen Bürostuhls Embody, ergonomische Rückseitenunterstützung zeigend.
Zwei dunkelrote Embody Bürostühle und eine Canvas Office Landscape Teamwand mit Überkopfablage.

Pixelated Support-Technik

Die Pixelated Support-Technik des Embody spürt man, sobald man sich hinsetzt. Man hat das Gefühl, dass man schwebt, aber gleichzeitig gut ausbalanciert ist. Dank der dynamischen Pixelmatrix passen sich die Sitzfläche und die Rückenlehne des Embody automatisch an minimale Bewegungen Ihres Körpers an, damit Ihr Gewicht gleichmäßig verteilt ist. Dies reduziert Druckstellen und fördert Bewegungen, was wichtig für eine gesunde Durchblutung und Konzentrationsfähigkeit ist.

Rückenlehneneinstellung

Mit seiner Mittelsäule und den flexiblen Rippen ist der Embody dem menschlichen Rücken nachgebildet. Die BackFit-Einstellung sorgt dafür, dass die Rückenlehne sich an die natürliche Kurvenform der Wirbelsäule anpasst und Sie eine neutrale, ausgeglichene Haltung einnehmen können. Wenn der Stuhl richtig auf Sie abgestimmt ist, passt sich die Rückenlehne jeder Ihrer Bewegungen und wechselnden Sitzhaltungen an. Ob Sie sich nach vorne beugen oder zurücklehnen, sie werden immer optimal gestützt.

Nahaufnahme der Backfit-Einstellung auf einem schwarzen Embody Bürostuhl.
Explosionszeichnung der vier Schichten von Stützmaterialien in Embody Bürostühlen.

Intelligente Schichten

Die Sitzfläche des Embody besteht aus vier unterschiedlichen stützenden Schichten. Jede Schicht weist unterschiedliche Materialeigenschaften auf und wird in einem eigenen Fertigungsprozess hergestellt. Gemeinsam passen sich diese Schichten so genau an Ihre Körperform an, dass sogar Hosentaschen berücksichtigt werden. Diese Schichten ermöglichen zudem eine gute Belüftung, damit Sie komfortabel sitzen und nicht ins Schwitzen geraten.

Sicht- und spürbare Funktionsfähigkeit

Die Form des Embody richtet sich nicht einfach nur nach der Funktionsfähigkeit. Die Funktionsfähigkeit ist klar erkennbar. Jede Komponente des Stuhls erfüllt einen ganz spezifischen, gesundheitsfördernden Zweck. Die Technologie des Embody ist nicht versteckt, sondern Teil seiner Optik.

Die Kunst und Wissenschaft der Sitzmöbel

Viele Jahre lang wurde geforscht, designt, zusammengebaut und getestet, und immer wieder (und wieder) wurde noch einmal ganz von vorne begonnen. Das Ergebnis: das perfektionierte Design und der wissenschaftlich fundierte Komfort des Embody.

Seitenansicht eines blauen Embody Bürostuhls an einer weißen Tabelle AGL.
Ein Embody ergonomischer Bürostuhl mit schwarzer Polsterung, weißem Gestell und poliertem Aluminiumgestell, aus einem Blickwinkel betrachtet.

Stuhl-Anpassungen

3:08

Anpassungen von Embody

Sorgen Sie durch die richtige Einstellung und Nutzung Ihres Embody Stuhls für maximale Bequemlichkeit und Unterstützung

Stuhlanpassungen  |  03:08

Anpassungen von Embody

Sorgen Sie durch die richtige Einstellung und Nutzung Ihres Stuhls für maximale Unterstützung.