Aeron von Bill Stumpf und Don Chadwick

Ein Produktdesigner ist oft zu gleichen Teilen Wissenschaftler, Ingenieur und Archivar und seine Arbeit, das Ergebnis jahrelanger Recherche und Tüftelei, kann mit einer Sache beginnen und als etwas völlig anderes enden. Niemand weiß das besser als die Designer Bill Stumpf und Don Chadwick, die jahrelang gemeinsam untersucht haben, wie Menschen sitzen. Ihr bekanntestes gemeinsames Produkt, der Aeron Stuhl, war eine ergonomische Revolution, als er 1994 auf den Markt kam, und ist auch heute noch das Nonplusultra für Bürositzmöbel. Aber der Aeron wurde nicht aus dem Nichts geschaffen – Cadwick und Stumpf hatten schon an einer Reihe von Vorgängermodellen gearbeitet, an denen sie ihre Vorstellungen von elementarem Stuhldesign ausprobierten. Hier nun der Weg des Aeron vom Prototyp zum Pionier der Branche.

Produktdesigner Bill Stumpf und Don Chadwick.

1976

Der erste forschungsbasierte, ergonomische Stuhl der Welt

Fast 20 Jahre vor der Einführung des Aeron Stuhls hatte Bill Stumpf den Ergon entworfen, mit dem er die Welt der Bürositzmöbel für immer veränderte. Vor der Einführung des Ergon legte Stumpf die Kriterien für Komfort fest, womit er die Definition von Herman Miller für Performance-Stühle beeinflussen sollte – ein ausgewogenes Verhältnis von Komfort, Funktion und Ästhetik.

1984

„Best of the Decade“

Bill Stumpf und Don Chadwick taten sich für ihre erste Zusammenarbeit bei Sitzmöbeln zusammen: den Equa Stuhl, der als „Stuhl für Menschen, die nicht stillsitzen können“ vermarktet wurde und vom Time Magazine in der Kategorie Design unter den „Best of the Decade“ genannt wurde.

1987

Sitzen für längere Zeit

Stumpf und Chadwick haben im Rahmen eines Pilotprogramms zusammen bequeme Stühle für ältere Menschen entwickelt. Das Ergebnis? Der Sarah Stuhl, bei dem sie mit einer fortschrittlichen Kinematik und einer neuartigen Innenfederung aus einem gewebten elastischen Material experimentierten.

Drei Ergon Stühle in Rot, Geld und Blau.
Ein schwarzer Equa Stuhl mit 5-Stern-Fußkreuz.

1994

Eine ergonomische Revolution

Der von Stumpf und Chadwick entworfene Aeron Stuhl kam dann 1994 heraus und revolutionierte in kürzester Zeit die Büromöbelindustrie. Er erwies sich als bahnbrechend sowohl in Bezug auf die Ergonomie als auch auf das innovative Material – ein patentrechtlich geschütztes atmungsaktives Gewebe genannt Pellicle. Dieses Material konnte sich in verschiedene Richtungen biegen und war optisch so elegant, dass der Stuhl ohne die damals bei Bürostühlen übliche zusätzliche Polsterung oder Bezüge, etwa aus Schaumstoff, Stoff oder Leder, auskam.

Museumswürdig

Der Aeron wurde schnell zum neuen Maßstab für Bürostühle und wurde in die ständige Sammlung des Museum of Modern Art (MoMA) aufgenommen.

Ein schwarzer Aeron Stuhl mit 5-Stern-Fußkreuz.
Zwölf unterschiedliche Personen sitzen in individuellen Aeron Stühlen.

1996

Good Design Award in Japan

Der Aeron gewann in der Kategorie Büro und Aufbewahrung Gold bei den „Good Design Awards“ des japanischen Ministeriums für Internationalen Handel und Industrie.

1999

„Design of the Decade“ in China

Auch in China gewann der Aeron Gold im Rahmen von „Design of the Decade“.

2000

Nochmal „Best of the Decade“

Die Industrial Design Society of America und die Zeitschrift Business Week erklärten den Aeron zu ihrem „Design of the Decade“.

2002

PostureFit-Kreuzbeinstütze

Herman Miller stellt seine patentierte PostureFit-Technologie vor, entwickelt in Zusammenarbeit mit Dr. Brock Walker, Rückenspezialist, Designer und Inhaber zahlreicher Patente in Bereichen wie Biomechanik und Ergonomie.

Durchdachte Integration von Design und Technologie

Die Zeitschrift Fast Company zählt den Aeron-Stuhl von Herman Miller zu den 15 am besten gestalteten Verbraucherprodukten der letzten 100 Jahre. Er überzeugte dank der durchdachten Integration von Design und Technologie, Erschwinglichkeit, Zugänglichkeit und Effektivität.

Rückansicht eines Aeron Stuhls mit anpassbarer PostureFit SL.

2005

Die Simpsons auf der Höhe der Zeit!

Der Aeron Stuhl hatte einen Auftritt in der Simpsons-Folge „Das jüngste Gericht“, in der Gott auf einem ergonomischen Thron sitzt.

2009

Cradle to Cradle

Der Aeron Stuhl war das erste Produkt von Herman Miller, das die branchenführende Cradle to Cradle V3 Silber-Zertifizierung erhielt, die unsere Umwelt- und Sozialleistungen bewertet.

2011

Gutes Design, langes Leben

Das japanische Ministerium für internationalen Handel und Industrie (MITI) zeichnet den Aeron mit dem „Good Design Long Life“ Design-Award aus.

2016

Überarbeitet für die heutigen Anforderungen

Herman Miller stellt eine Aktualisierung des Aeron vor. Er wurde mit Hilfe des Co-Designers Don Chadwick und unter Berücksichtigung neuer Forschungsergebnisse zur Ergonomie des Sitzens sowie von Fortschritten bei Materialien, Fertigung und Technologie von Grund auf überarbeitet. Die Neuauflage des Aeron hat einen weiterentwickelten Neigungsmechanismus, ein verstellbares PostureFit SL und das aktualisierte Pellicle 8Z, das acht separate „gespannte“ Zonen – vier in der Sitzfläche, vier in der Rückenlehne – für eine noch bessere Federung enthält.

Video player requires JavaScript enabled. You can download this video here: /content/dam/hmicom/page_assets/products/aeron_stool/202106/fv_prd_dgn_aeron_stool_01.mp4
Video player requires JavaScript enabled. You can download this video here: /content/dam/hmicom/page_assets/products/aeron_stool/202106/fv_prd_dgn_aeron_stool_02.mp4

2020

Ein wahrer Game Changer

Nachdem Herman Miller bemerkt hatte, dass viele Gamer für ihre langen Stunden am Computer unsere Bürostühle schätzten, startete das Unternehmen eine Reihe von Gaming-Stühlen – darunter den Aeron Stuhl in einer speziellen, komplett schwarzen Farbgebung.

2021

Das Beste für die Erde besser machen

Der erste große Vorstoß des Unternehmens in die Entwicklung von Produkten mit Ocean Bound Plastic – Kunststoff aus Plastikmüll, der im Meer gelandet wäre und gesammelt, recycelt und in die Lieferkette integriert wurde – konzentriert sich auf unseren meistverkauften Stuhl. Mit dem immer nachhaltigeren Aeron werden jedes Jahr mehr als 150 Tonnen Plastikmüll (das entspricht 15 Millionen Wasserflaschen!)* vom Meer ferngehalten.

* auf Grundlage jährlicher Verkaufsprognosen

 

Vier Aeron Stühle in vier verschiedenen Farben.
Produktdesigner Bill Stumpf und Don Chadwick

„Wir wollten eine völlig neue Art von Stuhl kreieren.“

Mehr über Bill Stumpf und Don Chadwick